Kontiolahti und das dortige Biathlonstadion auf einem Hügel über dem Höytiäinen-See liegen 15 km nördlich der Universitätsstadt Joensuu im Osten der finnischen Region Karelien. Die Gegend, die von großen Seen, Flüssen und hohen Nadelwäldern geprägt ist, ist ein Mekka für Outdoor-Sportler. Im Winter stehen für Trekking und Skilanglauf gut präparierte Loipen im stillen Wald zur Verfügung, während man im Sommer in dieser fast unberührten Natur Angeln, Wandern, Beeren und Pilze sammeln kann. Das Stadion von Kontiolahti hat sich bei allen Modernisierungsmaßnahmen seinen historischen Charme erhalten. So kann man am unverkennbaren roten Zeitnahme-Gebäude am Stadion immer noch erahnen, wie es war, als das hier nur ein kleiner Skiclub weit draußen im finnischen Wald war.

Top