23. Juni: Biathlon feiert den Olympischen Tag

23. Juni: Biathlon feiert den Olympischen Tag

Am 23. Juni wird weltweit der Olympische Tag begangen. Dieser Feiertag hat eine lange Tradition: Zum ersten Mal wurde er bereits 1948 gefeiert! An diesem Tag wird der Olympischen Werte sowie der größten Olympioniken aller Zeiten gedacht, welche die Menschen bis heute inspirieren. In der Olympischen Charta heißt es: „Olympismus ist eine Lebensphilosophie, die in ausgewogener Ganzheit die Eigenschaften von Körper, Wille und Geist miteinander vereint und überhöht. Durch die Verbindung des Sports mit Kultur und Bildung sucht der Olympismus, einen Lebensstil zu schaffen, der auf der Freude an Leistung, auf dem erzieherischen Wert des guten Beispiels, der gesellschaftlichen Verantwortlichkeit sowie auf der Achtung universell gültiger fundamentaler moralischer Prinzipien aufbaut“.

Die nächsten Olympischen Spiele in Pyeongchang stehen bald vor der Tür und Biathlonworld möchte aus gegebenem Anlass noch einmal einige Aussagen von Biathleten über die OWS beim BMW IBU Weltcup in Korea in der vergangenen Saison ins Gedächtnis rufen.

Top