IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

Bei perfekten Wetterbedingungen mit warmen Temperaturen sind heute 132 Männer und 94 Frauen aus 25 verschiedenen Ländern zum offiziellen Training der IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften 2018 im tschechischen Nove Mesto na Morave eingetroffen. Der Kampf um die 10 Medaillensätze beginnt morgen mit den gemischten Staffeln für die Junioren und Senioren, gefolgt von Sprints am Samstag und Verfolgern am Sonntag.

IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

Umbau

Die Vysocina Arena ist nicht nur für die Veranstaltungen im Winter bekannt, sondern war auch schon 2011 Schauplatz der SBWM. Seit dem letzten Mal hat sich allerdings einiges geändert, einschließlich einer neuen Asphaltdecke. Der IBU Cup Renndirektor Kristjan Oja dazu: „Das OK hat die Asphaltstrecken vor Kurzem umbauen lassen, weil sie keine 2,5-km- und 3,3-km-Runden hatten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, und momentan haben wir hier perfekte Bedingungen für den Sommerbiathlon.“ Zur Wettervorhersage, in der für die nächsten Tage auch ein paar Regenwolken zu sehen sind, sagt er weiter: „Ich hoffe, dass wir während der Wettkampftage faire Bedingungen haben werden, aber wir müssen natürlich auch auf Regen vorbereitet sein.“

Erfolgsort

Wie viele Athleten zugeben ist die SBWM eine Art Checkpoint im Sommertraining, ein guter Test, um zu sehen, wo man gerade steht. Olympiasiegerin Valj Semerenko aus der Ukraine sagt dazu: „Für mich ist hier das Hauptziel, mich zu testen und zu überprüfen, ob die Vorbereitung auf den Winter in die richtige Richtung geht.“ Für die Ukrainerin ist die Vysocina Arena ein Erfolgsort. Sie hat hier nicht nur WM- und Weltcup-Medaillen gewonnen, sondern auch bei der SBWM 2011 in jedem Wettkampf auf dem Podest gestanden: „Ich bin hier schon oft gewesen, aber ich denke nicht an vergangene Erfolge. Jedes Mal, wenn ich auf die Strecke gehe, fange ich ganz von vorn an und kämpfe bis ins Ziel.“

IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

Favoriten

In der Seniorenklasse wird die Ukraine von einigen Athleten aus der Nationalmannschaft unterstützt, darunter Vita Semerenko, Olena Pidhrushna, Sergey Semenov und Artem Pryma. Auch die Heimmannschaft ist mit dem stärksten Feld vertreten, angeführt von Ondrej Moravec und Michal Krcmar, Veronika Vitkova und Eva Puskarcikova. Die großen Namen, die mit der maximalen Quote von 6 Athleten in jeder Kategorie die Ukraine und Tschechien vertreten, sind damit die Favoriten der Veranstaltung.

IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

Überraschungen

Neben diesen zwei Nationen sind noch andere starke Athleten am Start, die in jeder Disziplin um Edelmetall kämpfen werden: Martin Otcenas aus der Slowakei, der bei den Sommerrennen oft sehr erfolgreich ist, seine Mannschaftskameradin Paulina Fialkova, die bei der letzten SBWM gleich drei Medaillen holte, die Polin Monika Hojnisz und Ekaterina Yurlova-Percht aus Russland, der Belgier Michael Roesch und Vladimir Iliev aus Bulgarien. Aber natürlich sind auch Überraschungen immer möglich, und wer weiß? Vielleicht finden sich auch ein paar neue Gesichter auf dem Podest.

IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

Programm

Hier der komplette Zeitplan in mitteleuropäischer Zeit. Im internationalen Fernsehen werden die Wettkämpfe vom Freitag, Samstag und Sonntag ausgestrahlt (nur die Seniorenrennen).

IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

Freitag, 24. August

15:30 Gemischte Staffel Junioren

18:00 Gemischte Staffel

Samstag, 25. August

11:45 Sprint Juniorinnen 

14:00 Sprint Junioren  

16:45 Sprint Damen 

18:45 Sprint Herren 

Sonntag, 26. August

11:15 Verfolgung Juniorinnen 

13:15 Verfolgung Junioren  

15:45 Verfolgung Damen 

17:30 Verfolgung Herren

IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften beginnen morgen 

Die neusten Meldungen der SBWM gibt es auch immer auf unseren offiziellen Twitter-Accounts @IBU_WC und @IBU_Junior.

Fotos: Petr Slavik

Top