Martin Fourcade: „Es ist eine große Ehre, Fahnenträger für Frankreich zu sein“

Martin Fourcade: „Es ist eine große Ehre, Fahnenträger für Frankreich zu sein“

Für die olympischen Spiele als Fahnenträger seines Landes ausgewählt zu werden, ist eine große Ehre – und
Martin Fourcade ist das sehr wohl bewusst. Der Top-Biathlet, der sich sechs Mal in Folge den Sieg im BMW IBU Gesamtweltcup sicherte, wurde zum französischen Mannschaftskapitän und Fahnenträger ernannt. Als er erfuhr, dass er die französische Fahne im Februar beim Einlaufen in das Olympiastadion von Pyeongchang tragen würde, reagierte Fourcade ruhig und gefasst. Er war sich allerdings sicher, dass die Emotionen doch noch kurz vorher auf ihn einstürmen werden:

_"Das macht mich sehr stolz und es ist eine große Ehre. Ich denke, dass meine Gefühle aufwallen werden, wenn ich in das Olympiastadion einlaufe. Ich freue mich sehr, dass mich meine Mannschaftskameraden als französischen Kapitän ausgewählt haben." _

"Mein Ziel ist es, einen Sieg einzufahren und noch einmal Olympiasieger zu werden", sagte er. "Wenn ich das erst geschafft habe, werde ich vielleicht nach mehr streben.“

Das ganze Video ist auf der Seite des Olympic Channel zu sehen.

https://www.olympicchannel.com/en/playback/fourcade-enjoys-pyeongchang-taster/

Top