Neueste Ergebnisse

Recent Results
Saison Co. Level Platz Rang Fehler
20/21 MS WC Oestersund 1 2
20/21 PU WC Oestersund 9 6
20/21 SP WC Oestersund 4 0
20/21 MR WC Nove Mesto na Morave 4
20/21 PU WC Nove Mesto na Morave 12 2

Head 2 Head

Einzelsiege
Schießen
Liegend
Stehend
Skilaufen

Videos

In cooperation with  Eurovision Logo
  • One of the most dramatic mass starts of recent years in the BMW IBU World Cup saw Johannes...

  • A fantastic men pursuit completed the program of the first week of competitions at the BMW...

  • Clean shooting proved key in the BMW IBU World Cup men's sprint at Nove Mesto na Morave, g...

Podiumsplatzierungen

10
S
11
G
8
B
athlete
single
Vincent Vittoz
Lompnes
2010
Plateau d'Hauteville, Comte Seignemartin
Salomon
Salomon
Julbo
Salomon
Anschutz
Salomon
Roeckl

Simon Desthieux gewann bereits WM-Gold 2011 im Einzel bei der IBU JJWM in Nove Mesto. Sein Debüt im BMW IBU Weltcup gab er in der Saison 2012/13 als einer der jungen französischen Biathleten, die sich neben Martin Fourcade etablierten. Seitdem hat er sich dank seines Durchhaltevermögens und seiner Leidenschaft für den Sport beständig weiterentwickelt. Während der letzten drei Saisons im BMW IBU Weltcup festigte er seinen Platz in der Weltspitze. In der Saison 2017/18 wurde er Achter in der Gesamtweltcupwertung, 2018/19 lag er auf Rang vier und 2019/20 auf Platz sechs. In der Saison 2019/20 erkämpfte er außerdem drei Treppchenplätze – eine Karrierebestleistung. Er war Teil der Mixed-Staffel, die bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang Gold gewann. Und er war Mitglied der Herrenstaffel, die nach 19 langen Jahren bei der IBU Weltmeisterschaft in Antholz-Anterselva 2020 endlich wieder einen Sieg für Frankreich einfuhr. Desthieux gewann ebenfalls mit der Herrenstaffel Silber bei der WM in Hochfilzen 2017.

Simon ist bekannt für seine freundliche Art. Er strebt in jedem Rennen das Podium an, betrachtet sich aber im Vergleich mit den Besten trotzdem als Außenseiter.

Top