Earth Day 2021: IBU veranstaltet Biathlon Klima-Challenge

Earth Day 2021: IBU veranstaltet Biathlon Klima-Challenge

Die Internationale Biathlon Union gibt die erste Biathlon Klima-Challenge bekannt, die einen aktiven Lebensstil mit Klimaaktionen zu verbinden. Für den Earth Day 2021 sollen Fans sich eine von zehn verschiedenen Mannschaften aussuchen, die alle von Biathlonstars angeführt werden, und ihre physischen Aktivitäten mithilfe einer Fitness-App nachverfolgen. Die App wird die Strecke, die sie zurücklegen, oder die Kalorien, die sie verbrannt haben, in zu pflanzende Bäume für ein Wiederaufforstungsprojekt umrechnen.

Um Mutter Natur etwas zurückzugeben, können Biathlonfans in fünf einfachen Schritten an der Klima-Challenge teilnehmen: Entscheiden Sie sich, welchem Team Sie beitreten wollen. Verfolgen Sie Ihre Aktivitäten, indem Sie die App Active Giving von einem unserer IBU-Partnern aus dem App Store oder bei Google Play herunterladen, ein Profil anlegen, im Menü Ihr Team auswählen und den Athleten-Code Ihres Lieblingsathleten eingeben. Jede Aktivität zählt: Laufen, Fahrradfahren, Wandern, Yoga, Cross-Fit und vieles anderes! Eine aktualisierte Besenliste finden Sie auf biathlonworld.com. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden, welches Team die meisten Fortschritte macht und die meisten Bäume zum Wiederaufforstungsprojekt beiträgt.

Earth Day 2021: IBU veranstaltet Biathlon Klima-Challenge

Die Biathlon Klima-Challenge ist Teil der IBU Nachhaltigkeitsstrategie 2020-2030, die im September implementiert wurde und die Nachhaltigkeitserfordernisse der IBU auf fünf verschiedenen Gebieten angeht: Klima, Sport, Menschen, Veranstaltungsorte & Veranstaltungen, Kommunikation & Bewusstsein. Das Klimaziel der IBU ist es, – abgestimmt auf das Übereinkommen von Paris – Emissionen zu reduzieren und als Sport bis spätestens 2030 klimaneutral zu sein.

IBU-Präsident Olle Dahlin:

„Als Wintersport sind wir abhängig von kalten Wintern und Schnee. Daher stehen auch wir im Kampf gegen den Klimawandel in der Verantwortung. Indem wir die Biathlon Klima-Challenge ins Leben rufen, unterstützen wir Klimaaktionen und eine nachhaltige Entwicklung innerhalb der Biathlonfamilie und des Wintersports. Die Challenge ist eine lustige Art und Weise, unsere Fans mit den Athleten zu verbinden und sie zu ermutigen, körperlich aktiv zu bleiben und zusätzlich noch einen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Wir laden unsere Fans ein, zusammen mit den Athleten aktiv dazu beizutragen, die negativen Auswirkungen des Biathlonsports auf das Klima zu reduzieren.“

Die Challenge startet am 1. Mai 2021. Das Ziel ist, 100.000 Bäume zu pflanzen. Für die Umsetzung der Challenge hat sich die IBU mit Active Giving, einer Plattform, die Sportaktivitäten in Unterstützungen für Umwelt- oder Sozialprojekte umwandelt. Die Bäume werden von Eden Reforestation Projects , einer gemeinnützigen Organisation, die verarmten Dorfbewohnern als Agenten für die weltweite Wiederaufforstung faire Löhne garantieren möchte.

Die Mannschaftsführer für die Biathlon Klima-Challenge sind:

1. Franziska Preuss, GER | FRANZI

2. Susan Dunklee, USA | SUSAND

3. Dorothea Wierer, ITA | DOROWI

4. Regina Oja, EST | REGINA

5. Olena Pidhrushna, UKR | OLENAP

6. Emilien Jacquelin, FRA | EMIJAC

7. Johannes Dale, NOR | JODALE

8. Jules Burnotte, CAN | JULESB

9. Sebastian Samuelsson, SWE | SEBSAM

10. Jakov Fak, SLO | JAKOVF

FAQ Biathlon Climate Challenge 2021

FAQ Biathlon Climate Challenge 2021
Top