Biathlon-Integritätsstelle präsentiert neue Website

Biathlon-Integritätsstelle präsentiert neue Website

Die Biathlon-Integritätsstelle (Biathlon Integrity Unit) lanciert heute ihre neue Website und liefert damit eine zentrale Anlaufstelle für alle Integritätsfragen des Biathlonsports.

Die benutzerfreundlich gestaltete Website der Biathlon-Integritätsstelle, www.biathlonintegrity.com, informiert klar und übersichtlich über Themen wie Anti-Doping, Gesundheit, Vielfalt und Korruptionsbekämpfung. Durch die Bereitstellung von spezifischen Informationen für Stakeholder wird sichergestellt, dass die verschiedenen Stakeholder-Gruppen in Kenntnis ihrer Rechte und Pflichten sind, die im Rahmen des kürzlich eingeführten IBU-Integritätskodex gelten.

Die Biathlon-Integritätsstelle hat es sich zum Ziel gesetzt, die Mitglieder der Biathlon-Familie zu einem aktiven Einsatz gegen Integritätsverletzungen zu ermuntern und erläutert nun auf der Website im Detail, wie über die Whistleblower-Hotline sicher und vertraulich Informationen übermittelt werden können.

Die Website bietet neben dem Zugriff auf verschiedene Regeln und Vorschriften, wie etwa dem IBU-Integritätskodex, dem WADA-Kodex und der WADA-Verbotsliste, E-Learning-Tools zum Thema Anti-Doping für Athleten und Trainer.

Die Vorsitzende der Biathlon-Integritätsstelle, Louise Reilly, sagte dazu:

„Die neue Website der Biathlon-Integritätsstelle dient als zentrale Informationsdrehscheibe für alle Integritätsfragen in Verbindung mit dem Biathlonsport. Eine möglichst informative und übersichtliche Gestaltung war uns hierbei wichtig, da wir dazu animieren wollen, dass die Website sowohl als Bildungsinstrument als auch als Informationsquelle bezüglich aktueller Integritätsangelegenheiten genutzt wird“.

Die Biathlon-Integritätsstelle wurde 2019 von der Internationalen Biathlonunion (IBU) im Rahmen ihrer neuen Verfassung ins Leben gerufen. Sie agiert unabhängig und ist für die zentrale Verwaltung aller Integritätsangelegenheiten in Bezug auf den Biathlon zuständig. Bei Verstößen gegen den Integritätskodex der IBU führt die Biathlon-Integritätsstelle Ermittlungen und Verfolgungen durch, wobei sie gleichzeitig auf die Vorbeugung von potenziellem künftigem Fehlverhalten abzielt.

Top