IBU Cup 6 in Lenzerheide

IBU Cup 6 in Lenzerheide

Mit perfektem Wetter, strahlender Sonne und einer harten Strecke begrüßte Lenzerheide in der Schweiz die 33 Nationen mit 95 Frauen und 118 Männern zum IBU Cup 6.

Durchgehend trainiert

Es ist der letzte IBU Cup vor den Offenen Europameisterschaften, die vom 20. bis 24. Februar in Raubichi ausgetragen werden. Ein weiteres Highlight bei den Rennen in Lenzerheide ist das Comeback der mit olympischem Silber dekorierten Schweizerin Selina Gasparin, die vor drei Monaten zum zweiten Mal Mutter geworden ist. Gasparin erklärte, dass sie durchgehend trainiert hat und hofft, beim Sprint morgen gut in Form zu sein: „Der letzte Sommer war für mich alles andere als normal. Nach der Saison bin ich direkt nach Skandinavien ins Training gefahren und habe auch im April und Mai hart gearbeitet. Im Sommer habe ich weniger trainiert und Mitte Oktober kam meine Tochter zur Welt. Recht schnell danach habe ich wieder mit dem Schießen angefangen und stand auch bald wieder auf Skiern. Jetzt hoffe ich, dass ich morgen ein gutes Rennen abliefern kann.“

IBU Cup 6 in Lenzerheide

Harte Strecke

Gasparin freut sich auf ihren Wiedereinstieg in Lenzerheide, wo sie sich wie auch ihre Schwestern Elisa und Aita zuhause fühlt. Selina verbringt hier viel Zeit und kennt den Ort gut: „Die Strecke ist hier ziemlich hart, weil wir auf 1300 Meter Höhe laufen. Es sind ein paar steile Anstiege dabei, das kann für die Athleten eine ziemliche Herausforderung sein. Wir haben aber zum Glück auch eine lange Abfahrt vor dem Schießstand, auf der man sich etwas erholen kann.“

Schweden lässt IBU Cup aus

Neben dem Kampf um die Medaillen steht auch ein Duell um die Führung in der Gesamtwertung an. Ingela Andersson aus Schweden führt weiterhin in der IBU Cup Gesamtwertung der Frauen, hat jetzt aber nur noch 4 Punkte Vorsprung vor ihrer zweitplatzierten Mannschaftskameradin Elisabeth Hoegberg, während die Russin Victoria Slivko mit zwei Siegen in Arber bis auf 25 Punkte aufgeholt hat. Da die schwedische Mannschaft diesen IBU Cup auslässt, hat die Russin gute Chancen, die Führung zu übernehmen.

IBU Cup 6 in Lenzerheide

Führungswechsel

Nach dem IBU Cup in Arber gab es auch in der Männerwertung einige Änderungen. Alexander Povarnitsyn aus Russland ging in Führung, während sein Mannschaftskamerad Anton Babikov auf Platz zwei vorrückte. Vermutlich wird Babikov allerdings bald die Führung übernehmen, weil er nur noch 2 Punkte Rückstand auf Povarnitsyn hat, der in dieser Woche im Weltcup antritt. Sivert Guttorm Bakken aus Norwegen, der den IBU Cup in Arber ausließ und wegen seiner Teilnahme an den Jugend-/Juniorenweltmeisterschaften auch die Wettkämpfe in Lenzerheide auslassen muss, fiel auf Platz drei zurück.

IBU Cup 6 in Lenzerheide

Zeitplan

Der IBU Cup 6 beginnt morgen mit den Sprintrennen, gefolgt von den Verfolgern am Samstag und gemischten Staffeln am Sonntag. Alle Zeiten in MEZ.

Donnerstag, 24. Januar

10:00 Sprint Frauen

13:00 Sprint Männer

Samstag, 26. Januar

10:00 Verfolgung Frauen

12:30 Verfolgung Männer

Sonntag, 27. Januar

10:00 Einfache gemischte Staffel

12:30 Gemischte Staffel

Fotos: IBU/Mariya Osolodkina

Top