IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

Bei den abschließenden Senioren-Verfolger bei den diesjährigen IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften sicherte sich der Vierfach-Sieger bei IBU SBWM Martin Otcenas aus der Slowakei den Titel bei den Männern, während die Chinesin Yan Zhang den Titel bei den Frauen gewann. Für sie war es der erste Titel ihrer Karriere.

Wie bei jedem Rennen in dieser Woche wurde auch der letzte Nachmittag in Raubichi von der Spätsommersonne erleuchtet, die warme, aber gute Bedingungen für die Abschlussrennen schuf.

IBU Summer Biathlon World Championships Senior Pursuits

Otcenas von 22 zu Gold

 ​Martin Otcenas aus der Slowakei schaffte mit fehlerfreiem Schießen den Sprung von Platz 22 am Start zur Goldmedaille in der Verfolgung der Herren in 25:12,8. Der Russe Eduard Latypov holte mit fünf Fehlern und 9,9 Sekunden Rückstand die Silbermedaille. Bronze ging an Klemen Bauer aus Slowenien mit sechs Fehlern und 14,9 Sekunden Rückstand.

IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

Otcenas, der die Supersprint-Qualifikation gewonnen, aber in diesem Jahr bis heute noch keine Medaille hatte gewinnen können, sagte: „Ich bin gut in diese Meisterschaften gestartet und wollte sie auch so beenden. Heute hat man wieder gesehen, was für ein toller Sport Biathlon ist. Alles ist möglich. Ich hab mich im letzten Stehendschießen völlig auf das Schießen konzentriert und dann beim Verlassen des Schießstands gesehen, dass zwei Athleten in der Strafrunde sind.

IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

Dritte Verfolgungs-Goldmedaille bei IBU SBWM
Otcenas’ Goldmedaille war seine dritte Verfolgungs-Goldmedaille bei IBU SBWM und die vierte SBWM-Goldmedaille seiner Laufbahn. Dieser Sieg war hart erkämpft. Nachdem er im gestrigen Sprint mit drei Fehlern und 1:10,8 Rückstand den 22. Platz belegt hatte, konnte der Slowake sich mit fünf Treffern im ersten Liegendschießen auf Platz 8 verbessern. Von da an schloss er zuverlässig weiter jede Scheibe und übernahm im ersten Stehendschießen endgültig die Führung, während die anderen in die Strafrunde gingen. Als er ins Ziel lief, war kein Konkurrent mehr zu sehen, und so holte er sich diesen Sieg an seinem 32. Geburtstag.

IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

Dreikampfzwischen Latypov, Lapshin und Bauer
Hinter Otcenas war es ein harter Kampf um die beiden anderen Medaillen. Latypov und der zweifache Goldmedaillengewinner Timofey Lapshin lagen fast das ganze Rennen über in den Top drei, und Bauer folgte ihnen auf dem Fuße. Beim letzten Stehendschießen schoss der Russe rasant auf Bahn eins, verfehlte zweimal, hatte aber etwa 4 Sekunden Vorsprung auf Lapshin, der einmal verfehlte. Bauer verschoss ebenfalls einmal und ging mit 15,9 auf Rang sechs in die letzte Runde. Latypov verteidigte seinen Rang, während Bauer am Anstieg noch mal alles aus sicher herausholte und langsam Meter gutmachte. „Ich wusste, dass ich auf den Abfahrten schneller bin, und habe alles gegeben, was ging. Es war völlig wahnsinnig.“ Der Slowene war schnell genug, um sich den letzten Podestplatz zu sichern.

IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

Zhang gewinnt Gold in der Verfolgung der Frauen

Zhang, die 2009 IBU Jugendmeisterin in Einzel und Sprint geworden war, sicherte sich die erste Goldmedaille bei den Senioren mit nur einem Fehler in 22:40,9. Die Silbermedaille ging an die Russin Tamara Voronina, auch mit einem Fehler und 7,6 Sekunden Rückstand. Bronze ging an die Ukrainerin Vita Semerenko mit zwei Fehlern aus dem Liegendschießen und 9,5 Sekunden Rückstand.

IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

Jede Menge Premieren für Zhang

Die 27-jährige chinesische Veteranin, die im gestrigen Sprint 12. geworden war, bereitete den Weg zu Gold mit drei fehlerfreien ersten Schießen. Im letzten Stehendschießen verfehlte sie dann einmal und ging als Zweite zurück auf die Strecke. Auf der letzten Runde zog sie mit vollem Einsatz an Voronina vorbei, sobald die beiden das Stadion verlassen hatten, und zog ihr dann nach und nach zum ersten Podestplatz in der Seniorenklasse, zum ersten Sieg und zur internationalen Medaille, immerhin der IBU SBWM Goldmedaille Nummer 1 ihrer Karriere davon.

Sie sagte: „Bei den letzten fünf Stehendschüssen war ich nervös, aber ich habe mich bemüht, ruhig zu bleiben. Im Ziel war ich dann sehr glücklich. Ich freue mich sehr über diese erste internationale Medaille.“

IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 
IBU SBWM Verfolgungs-Gold für Martin Otcenas und Yan Zhang 

*
Voronina überrascht mit Medaille
*

Voronina, für die es auch die erste Meisterschaftsmedaille war, war vom ersten Schießen an unter den Medaillenanwärterinnen und führte sogar nach dem letzten Stehendschießen. „Die Medaille ist eine riesige Überraschung. Ich wollte nur hierherkommen und mein Bestes geben. Nach dem letzten Stehendschießen habe ich gehofft, die Führung verteidigen zu können, aber ich wusste, dass ein paar schnelle Frauen hinter mir sind.“ Zu diesen schnellen Frauen gehörte auch Semerenko, die sich nach zwei Fehlern im Liegendanschlag wieder vorgekämpft hatte. „Ich wusste nach den zwei Fehlern im Liegendanschlag, dass noch ein halbes Rennen vor mir liegt.“ So blieb sie im Stehendanschlag ohne Fehler und fährt „zufrieden mit meiner Bronzemedaille“ wieder nach Hause.

Top