Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Lucas Fratzscher aus Deutschland blieb fehlerfrei und sicherte sich den Sieg im letzten Sprint des IBU Cups in Martell in 23:56,3. Am Nachmittag machte es ihm Caroline Colombo bei den Damen mit einem perfekten Schießen in 26:05,2 nach.

Sprint der Herren

Fratzschers Teamkollege Philipp Horn wurde Zweiter mit einem tadellosen Schießen und einem Rückstand von 23,6 Sekunden. Platz drei ging an einen weiteren Deutschen: Danilo Riethmüller leistete sich ebenfalls keinen Patzer und lag 32,2 Sekunden zurück.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Harald Lemmerrer aus Österreich wurde Vierter, 42,3 Sekunden zurück. Platz fünf ging an den Russen Semen Suchilov mit einem Rückstand von 43 Sekunden. Der Franzose Aristide Begue wurde Sechster, 43,2 Sekunden zurück. Alle drei schossen stehend einen Fehler.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Blitzschnell zum Sieg

An einem klaren, sonnigen, windstillen Morgen gingen 68 Herren auf die Jagd nach dem letzten Sprinttitel der IBU Cup Saison 2018/19. Trotz der guten Bedingungen schafften es nur wenige Athleten, alle Scheiben zu treffen. Nach dem Liegendschießen lag Fratzscher 7,3 Sekunden hinter dem Führenden, Suchilov. Anders als der Russe traf Fratzscher stehend alles und flog zu seinem ersten Karrieresieg und sechsten Podestplatz der Saison. Er baute seinen Vorsprung bis ins Ziel von 14 auf 23 Sekunden aus.

Erstes Podest bei den Senioren

Auch Horn und Riethmüller leisteten sich keine Fehler. Nach dem Stehendschießen lag Riethmüller 0,3 Sekunden vor Horn, konnte den zweiten Platz jedoch nicht halten und büßte beinahe 10 Sekunden auf den letzten 1,5km ein. Er wurde Dritter. Dies ist jedoch der erste Podestplatz in einem Seniorenrennen für den jungen Deutschen.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Sieger der Sprintwertung

Trotz zweier Strafrunden und Platz 11 konnte der Russe Anton Babikov seine Führung in der Sprintwertung behaupten und sicherte sich die kleine Kristallkugel für den Sieg in der Disziplinwertung. Außerdem machte er den IBU-Cup-Gesamtsieg klar.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Sprint der Damen

Platz zwei im Sprint der Damen ging an die Russin Irina Kazakevich mit zwei Fehlern und einem Rückstand von 45,4 Sekunden. Ihre Teamkollegin Victoria Slivko wurde Dritte mit drei Strafrunden und einem Abstand von 51,6 Sekunden.

Platz vier ging trotz vier Strafrunden an die Ukrainerin Iana Bondar, 55,7 Sekunden zurück. Nadiia Bielkina aus der Ukraine kam nach drei Fehlern 1:05,1 hinter Colombo ins Ziel und wurde Fünfte. Auf Platz sechs landete Michela Carrara aus Italien mit zwei Fehlern und einem Rückstand von 1:05,6.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Einzige fehlerfreie Schützin

Bei dem Damenrennen herrschten ähnlich warme Bedingungen und klarer Himmel, doch der Wind am Schießstand nahm zu. Colombo blieb liegend fehlerfrei und leistete sich auch stehend keinen Patzer. Damit war sie die einzige fehlerfreie Schützin im Feld. Die Akkuratesse brachte ihr eine komfortable Führung von knapp einer Minute auf Platz zwei ein. Obwohl sie auf der Schlussrunde etwa 10 Sekunden einbüßte, krönte sie sich zur unangefochtenen Tagessiegerin. Es ist ihr zweiter Saisonsieg.

Die russische Juniorin Kazakevich traf liegend alles, verfehlte stehend zwei Scheiben und ging als Zweite auf die Schlussrunde. Sie gab auf der Strecke alles und konnte Rang zwei halten. Es ist ihr erster Einzelpodestplatz bei den Senioren.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Zwei weitere Kristallkugeln

Slivko ging mit Startnummer 52 ins Rennen und konzentrierte sich vor allem darauf, der Schwedin Ingela Andersson doch noch den Sieg in der Sprintwertung abzuknüpfen. Andersson führte mit knappen 6 Punkten. Die Russin war letztendlich erfolgreich. Nach einer Strafrunde liegend verfehlte sie auch stehend zwei Scheiben. Auch Andersson schoss insgesamt drei Fehler, doch Slivko flog über die Runde und konnte sich Platz drei sichern, während Andersson auf Rang 16 landete. Slivko nahm der Schwedin somit 17 Punkte ab. Wie ihr Teamkollege Babikov konnte sich auch Slivko zusätzlich noch den IBU Cup Gesamtsieg sichern.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Nach der Siegerehrung wurde Russland die dritte kleine Kristallkugel des Tages für den Sieg in der IBU Cup Mixed-Staffel-Wertung überreicht.

Lucas Fratzscher und Caroline Colombo siegen in den letzten IBU-Cup-Sprints

Fotos: IBU/Harald Deubert

Top